800-647-3344 Contact us
x

News

August 2013

Vor ein paar Wochen kamen Tausende Menschen aus dem ganzen Land zur jährlichen Bibelstudienwoche nach Gush Etzion, im Herzen von Judäa. Seit mehr als zehn Jahren nehme ich an diesen Bibelstudien teil und jedes Mal ist es für mich erstaunlich, wie viele Leute hier zusammenkommen, um die Bibel zu studieren. Die besten Lehrer in Israel nehmen an dieser phantastischen Woche teil. Am Ende der Woche bin ich zwar jedes Mal übermüdet, aber auch begeistert, wie viel ich dabei lernen konnte.

Einige der Vorträge beleuchteten nicht nur bestimmte Bibelabschnitte, sondern gaben uns neue Perspektiven im Hinblick auf die Dilemmas in unserer Generation. Wir sprachen über die schwierigen Lagen, denen sich Propheten wie Jeremia und Jesaja gegenübersahen, als sie Könige berieten, sich fremden Nationen zu unterwerfen oder ihnen zu widerstehen. Bibelleser in ganz Israel empfinden heute, dass wir in den Zeiten leben, die vor so vielen Jahrhunderten vorhergesagt wurden. Viele unserer Bibellehrer schlossen mit dem Wunsch, dass wir alle bald die abschließende Erlösung erleben mögen.

Die Bibel mit solcher Intensität und realistischen Bezügen zu studieren, wurde erst seit einigen Jahren möglich. Zwar waren jüdische Gelehrte durch die Jahrhunderte in das Bibelstudium vertieft, aber sie waren dabei auf eine gewisse Weise begrenzt. Sie lebten nicht in Israel und konnten die physische Realität der betreffenden Gebiete nicht verstehen. Sie konnten höchstens sich ausmalen, wie ein souveräner jüdischer Staat wohl aussehen würde.

Heute sehen wir mit unseren Augen die Wunder, die Gott in diesem Land und für sein Volk gewirkt hat, als er uns von den vier Enden der Erde sammelte. Als wir zusammen saßen und die Bibel studierten, jung und alt, Einwanderer aus vielen Ländern und im Land geborene Israelis, teilten wir den Glauben und die Traditionen unserer Vorväter mit einem neuen Verständnis von Gottes Wort, das uns das Leben in Israel ermöglicht hat.

Die Rückkehr des jüdischen Volks in das Land Israel, speziell nach Judäa und Samaria, verbindet uns stark mit einer biblischen Realität, die Vergangenheit und Gegenwart, Hoffnung und Einsicht zusammenfügt. Indem Sie die Menschen unterstützen, die im biblischen Herzen Israels leben, haben Sie Anteil am größten Wunder aller Zeiten, ein Wunder, dessen Zeugen wir jeden Tag sind!

Herzlichst,

Sondra Oster Baras
Director

Comments

Comments are closed.