800-647-3344 Contact us
x

News

Dezember 2012

während Christen auf der ganzen Welt sich darauf vorbereiten, die Geburt unseres Erlösers zu feiern, stehen die Menschen in Israel, wo unser Erlöser geboren wurde, unter Beschuss. Innerhalb von wenigen Wochen wurde der Süden des Landes von Hunderten Raketen getroffen. Eine Million Zivilisten musste sich in Bunker zurückziehen und die israelische Regierung konnte ihre Zurückhaltung nicht länger rechtfertigen. Die Operation Defensive Pillar wurde ins Leben gerufen, um den Terror aus dem Gazastreifen zu bekämpfen. Zurzeit bekunden die meisten westlichen Staaten Verständnis für Israel, drängen aber darauf, Zurückhaltung zu üben. Die Besorgnis ist groß, dass eine Bodenoffensive Israel in große Bedrängnis bringen könnte. Jetzt ist Israel in besonderem Maße darauf angewiesen, dass seine Freunde treu und fest zu ihm stehen und Unterstützung in Zeiten der Not bieten.

Bitte beten Sie für die israelischen Soldaten, wenn sie in den Kampf ziehen. Und für ihre Familien, die in Bunkern sitzen. Und für Premierminister Netanyahu, der in nächster Zeit schwierige Entscheidungen treffen muss. Abgesehen vom Gebet können Sie die Menschen in Israel auch auf ganz praktische Art und Weise unterstützen. Gerade jetzt, in der Vorweihnachtszeit, denken wir besonders an unsere Mitmenschen und spenden für verschiedene Organisationen. Es wäre schön, wenn Sie in diesem Jahr für Israel spenden könnten. Aus fünf Siedlungen in Judäa und Samaria wurden Bitten um lebenswichtige Sicherheits- und Notfallausrüstung an CFOIC Biblisches Kernland herangetragen. Damit sollen die Menschenin Alon, Bet Ayin, Maale Shomron, Neve Zuf und Talmon sowie ihre unmittelbare Umgebung geschützt werden. Obwohl sich die Angriffe zurzeit auf den Süden des Landes konzentrieren, ist die Gefahr groß, dass die Gewalt im Gazastreifen eskaliert und auf Judäa und Samaria übergreift. Dann wären die genannten und weitere Siedlungen ernsthaft gefährdet.

Wir wissen, dass Er, der Hüter Israels, weder schläft noch schlummert. Er ruft uns aber auch dazu auf, auf dem Mauern Israels Wache zu halten und Tag und Nacht nicht zu ruhen, bis Jerusalem von allen Völkern gepriesen wird. Durch CFOIC Biblisches Kernland sind Sie mit den Menschen in Judäa und Samaria in Verbindung gekommen. Durch ihre Präsenz in den Bergen, die Jerusalem umgeben, beschützen sie die Heilige Stadt und wachen über dem Berg Zion. Wenn Israel angegriffen wird, können Sie sich uns anschließen und den Menschen in Israel damit zeigen, dass Christen zu ihnen halten und sie mit lebensrettender Ausrüstung versorgen, die sie beschützt und Sicherheit vermittelt. Danke, dass Sie auch 2012 zu Israel stehen und Teil unserer großen Familie sind.

Wenn Sie während der Feiertage mit Ihrer Familie und Freunden zusammen sind, beten wir für Sie, für Frieden auf Erden und allen Menschen ein Wohlgefallen.

Es grüßt Sie herzlich

Kimberly Troup
Vorsitzende von CFOIC USA

Comments

Comments are closed.